ANZEIGE

Das neue Jahr fängt für die Hengststation Bachl mit einer großen Sensation und einem ganz besonderen Hengst an

Foto: Adzaro de L’Abbaye B

 

Das Jahr 2016 war erst wenige Stunden alt als sich unser Transporter auf den Weg in die Normandie/Frankreich machte, um den Hengst Adzaro de L’Abbaye B in seine neue Heimat nach Postmünster zu holen. Sein Vater ist der einzigartige und viel zu früh verstorbene Quaprice BoiMargot v. Quidam de Revel-Lord. Seine Mutter Nirvana de L´Abbaye stammt von der aktuellen Nummer 1 der Welt, Diamant de Semilly, ab.

 

Fast zwei Monate lang dauerten die Verhandlungen mit der Familie Levallois vom weltbekannten Gestüt de Semilly, aber nun ist die Sensation perfekt und der im Jahr 2010 geborene Top-Nachwuchshengst hat seine Box in Postmünster bezogen.

 

Die Erfolgsgeschichte kann sich wahrlich sehen lassen: Adzaro de L’Abbaye B war 2013 gefeierter Siegerhengst in Frankreich und ein Jahr später Champion de Normandie und Finalist in Fontainbleau. Im vergangenen Jahr 2015 siegte er in 13 von insgesamt 16 Qualifikationen für Fontainbleau.

 

In der kommenden Saison 2016 wird er nun sportlich von Tobias Bachl gefördert und auch auf der Hengststation Bachl den Züchtern zur Verfügung stehen.

 

Mehr Infos unter www.hengststation-bachl.de

 

 

PM