ANZEIGE

New Mexiko und Paris sind neue Veranstaltungsorte in der Saison 2016

Foto: Foto: GCT-Siegerin 2015, Luciana Diniz - Fotograf: GCT/Stefano Grasso

 

Die zehnte Etappe der Longines Global Champions Tour 2016, sowie  der Global Champions League Mannschaftswettbewerb, werden an einem neuen Veranstaltungsort in Paris stattfinden.

 

Da der Startschuss zum Eröffnungsevent näher rückt, kann jetzt offiziell mitgeteilt werden: der wunderschöne historische Park „La Plaine de Jeux de Bagatelle“ im Bois de Boulogne am Ufer der Seine ist der neue Veranstaltungsort der Longines Global Champions Tour – der „Longines Paris Eiffel Jumping“.

 

Vom 1. bis 3. Juli wird sich in Paris zeigen, wie es um den Zustand der weltbesten Reiter und ihrer Pferde im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele von Rio de Janeiro bestellt ist. Über 250 Pferde werden im Herzen des Bois de Boulogne erwartet. Die Arena, etwa 90 Meter mal 50 Meter groß, wird eigens geschaffen und natürlich wird das Geläuf in einem hervorragenden Zustand sein. Es werden eigens Plätze für Fans und Zuschauer gebaut, weil es ein großes Ziel der Tour und der neuen GCL ist, Springsport in die Zentren der Hauptstädte zu bringen, um so die Attraktivität des Sports zu erhöhen. 2017 wird die Veranstaltung in Paris dann wieder an ihren angestammten Platz auf das Marsfeld vor dem Eiffelturm zurückkehren, aber in diesem Jahr ist dieser Ort offizieller Bereich der UEFA Euro 2016 Fanzone.

 

Die Saison 2016 erlebt 15 bahnbrechende Events, beginnend in Miami Beach (USA), wo die Reiter wieder am goldenen Sand in unmittelbarer Nähe des Atlantischen Ozeans ihren Sport demonstrieren. Die aufregende neue Station Mexiko City wird unmittelbar darauf eine Woche später vom 14. bis 16. April Premiere feiern. Der altehrwürdige Chapultepec Park ist der größte Park in Lateinamerika, hierher kommen Millionen von Besuchern jedes Jahr. An diesem Ort fanden im Campo Marte bereits olympische Spiele statt, jetzt hinterlässt die Longines Global Champions Tour ihre Fußabdrücke.

 

Die GCT-Tour und die neue GCL werden bei 15 Events 2016 ausgetragen. London hat fest vor, im Jahr 2017 mit einem neuen Austragungsort wieder in den Kalender aufgenommen zu werden.  Die anderen prominenten Destinationen sind Rom, Doha, Madrid, Hamburg, Shanghai, Antwerpen und Wien, ebenso wie traditionellen  Plätze Valkenswaard, Chantilly, Monaco, Cannes und Cascais, (Estoril).
 In Paris erwarten die Zuschauer etwa 4000 Sitzplätze, zusätzlich gibt es einen großen Stehplatzbereich. Bei der neuen Global Champions League werden die Reiter hier in Teams um die Ehre und um Preisgeld kämpfen. Fans haben die Gelegenheit, ihre Teams während der ganzen Saison zu verfolgen. Das Besondere: zum ersten Mal werden Reiter aus unterschiedlichen Ländern in Teams kämpfen.

 

Erstklassiger Sport wird in Paris von Entertainment begleitet, sei es Pony-Events, artistische und musikalische Auftritte, gastronomische  Angebote. Es wird wieder freien Eintritt und kostenlose Sitzplätze für Zuschauer geben, ebenso wie die Möglichkeiten, verschiedene Angebote im  VIP-Bereich zu kaufen. Außerdem wird es möglich sein, das Geschehen bei der Fußball-EM über live-Übertragungen auf Videowänden zu verfolgen.

 

Die Longines Global Champions Tour - Longines Paris Eiffel Jumping - wird weltweit über die eigene GCT TV online streaming Plattform übertragen.

Weitere Informationen über www.globalchampionstour.com

 

 

PM