ANZEIGE

Donaueschingen: Michael Jung bricht sich das Schlüsselbein

Bei einem schweren Sturz im Springen beim Internationalen Turnier im Schlosspark von Donaueschingen hat sich Doppelolympiasieger und Vizeweltmeister Michael Jung das Schlüsselbein gebrochen. Zur Stunde befindet sich der 31-jährige Spitzenreiter auf dem Weg in das Stuttgarter Katharinenhospital, wo er möglicherweise noch heute operiert werden wird. Das erklärte sein Vater Joachim Jung gegenüber reitturniere.de. Der Sturz passierte am späten Freitagnachmittag bei einem S-Springen: Auf der Schlusslinie vor dem Ziel sprang der Trakehner-Hengst Der Dürer unter Michael Jung zu früh ab und kam zu Fall. Vater Joachim Jung sagte: "Wir haben eigentlich sofort gewusst, dass etwas nicht in Ordnung ist. Wir wollen schauen, dass Michael so schnell wie möglich operiert wird - wir wollen nicht unnötig Zeit verlieren."

 

 

Thomas Borgmann für reitturniere.de