ANZEIGE

Talentschuppen Vielseitigkeit: Nachwuchs entdecken!

 

Talente von morgen werden am 23. Februar 2016 auf Schloss Sindlingen in Sindlingen präsentiert. Auf der Reitanlage von Landestrainer Fritz Pape beginnt um 13.30 Uhr der diesjährige Talentschuppen für Vielseitigkeitspferde des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg. 16 Pferde im Alter von vier bis sechs Jahren sind für die Talentsichtung angemeldet. Für die fünf- und sechsjährigen Pferde geht es hierbei um Fördergelder für die weitere Ausbildung mit dem Ziel eine Bundeschampionatsqualifikation zu erreichen.

 

Mit drei Nachkommen ist der ehemalige im Haupt- und Landgestüt Marbach stationierte Vollblüter Albaran xx vertreten. Weitere hoch im Blut stehende Pferde abstammend von Jungpferde-Weltmeister Grafenstolz/T., Amerigo Vespucci xx und dem Trakehner Laurel sind zur Sichtung angemeldet. Auch mütterlicherseits sind mit  Müttern abstammend von Stan the man xx und Heraldik xx hoch interessante Pferde vertreten.

 

Nach der Vorstellung unter dem eigenen Reiter werden die Pferde von Fremdreitern, dies sind dieses Jahr Landestrainer Fritz Pape und Falk-Filip-Finn-Westerich aus Ruppertshofen, geritten. Gemeinsam mit Zuchtleiterin Dr. Carina Krumbiegel und Vermarktungsleiter Fritz Fleischmann werden die Fremdreiter die Pferde beurteilen und über die weitere Förderung entscheiden. Mehr Infos und Teilnehmerliste: www.pzv-bw.de

 

 

PM