ANZEIGE

Nuno und Sal „rockten“ die Halle in Schenefeld

Foto: S-Siegerin Laura Jane Hackbarth und Carisma - Fotograf: Tierfotografie Huber

 

Schenefeld – Das erlebt die Dressurszene auch nicht an jedem Wochenende: Nuno Palma e Santos und sein Hengst Sal 2 sorgten in Schenefeld beim Sommerturnier für Begeisterungsschreie, Klatschen und Pfeifen noch während Pferd und Reiter ihre Grand Prix Kür zelebrierten. Temperamentvolle Musik, fast mediterranes Flair drinnen und draussen – da hielt es die Zuschauer nicht mehr auf den Plätzen.

 

Pirouetten wurden bejubelt, Piaffe und Passage und der 14 Jahre alte Lusitano-Hengst Sal zuckte nicht mal mit dem Ohr – im Gegenteil, der Hengst schien Gefallen dran zu finden. „Das passiert mir nicht zum ersten Mal,“ räumte ein atemloser Palma e Santos hinterher ein, „Sal macht das nichts aus, das stört seine Konzentration nicht.“ Und die des Reiters offenbar auch nicht: „Es motiviert, es motiviert sehr…“

 

Die Riesenbegeisterung über die Vorstellung im Preis von Cellagon Aurum steigerte sich nochmals in der Siegerehrung, als der Portugiese und sein imposanter Lusitano als Sieger vorweg mit allen Platzierten hinterher aus der großen Reithalle herauspassgierte. „Nuno hat da ja ein Ding hingelegt, da hatte ich Gänsehaut,“ bekannte Rainer Schwiebert, gemeinsam mit Jürgen Böckmann und Wolfgang Schierloh Veranstalter des Schenefelder Sommerturniers. Hinter dem Portugiesen reihten sich Alexandra Bimschas und Dick Tracy aus Schenefeld und Roland Metzler aus Elmshorn mit Obelisk ein.

 

Die Veranstaltung auf dem Klövensteen hat den Springreitern im Norden offenkundig gefehlt: In großer Zahl und auch mit unverkennbarer Begeisterung nehmen die Reiter das Prüfungsangebot an. Dazu baute Parcourschef Ralf Hollenbach aus Mühltal bei Darmstadt gute Kurse – übrigens zum ersten Mal, der Hesse folgte der Einladung der drei Veranstalter. „Das ist auch für die jungen Pferde sehr einladend, mir gefällt das gut,“ unterstrich die US-Amerikanerin Erin Characklis, die seit vielen Jahren in Deutschland lebt. Und überhaupt: „Ich war so lange nicht hier, aber es ist gut, dass es das Turnier wieder gibt, wir haben in Holstein ja auch nicht so viele gute Plätze wie den hier.“ Die Springreiterin gewann mit der Stute Wolterra die zweite Abteilung des Youngster-Springens.

 

Mit Carisma holte sich Schleswig-Holsteins erst 22 Jahre alte Laura Jane Hackbarth den Sieg im S-Springen der acht Jahre alten Pferde. Die Amazone aus Brickeln verwies Lilly Matthes mit A Umonia auf den zweiten Rang. Am Sonntag wartet das Glanzlicht des fünftägigen Turniers ab 16.30 Uhr, der Große Preis der Firma Viebrock. Wer den nicht am Turnierplatz erleben kann, findet den Internet-Livestream unter www.pferd-und-sport.de

 

Ergebnisübersicht Sommerturnier Schenefeld

 

Youngster-Springprüfung Kl. M** (8-jährige), Preis der Richard Großmann KG
1. Laura Jane Hackbarth (Brickeln), Carisma 0/64,46
2. Lilly Matthes (Hamburg), A Umonia 0/65,42
3. Eoin Ryn (Irland), Veritas 0/66,28; 4. Lilly Matthes, Leonardo 0/66,90
5. Wulf-Hinrich Hamann (Hamburg), Carletto 0/67,13
6. Tim Markus (Neumünster), Ansgard 0/68,62

 

Youngster-Springen Kl. M**, (6-7-jährige), Preis der Richard Großmann KG
I. Abteilung:
1. Maksymilian Wechta (Polen), Quintus 0/64,07
2. Dirk Ahlmann (Reher), Sunsalve 0/67,79
3. Jan Philipp Schultz (Böbs), Quintus 0/68,00
4. Maximilia Gräfe (Breitenburg), For Treasure 0/68,63
5. Claas Gröpper (Tökendorf), Tallinn 0/69,01
6. Thorsten Wittenberg (Lentföhrden), Cashell 0/69,94
II. Abteilung:
1. Erin Charcklis (Thedinghausen), Wolterra 0/64,91
2. Max Heckel (Lengenfeld), Coco del Pierre 0/67,88
3. Jenny Johansson (Schweden), Casalino 68,37
4. Jordi Sander (Grande), Quinc 0/68,85
5. Philipp Koch (Tasdorf), Candiro 0/69,04
6. Cassandra Orschel (Tangstedt), Acanthya 69,95

 

 

Prix St. Georges Special, Preis der Krogmann Hausverwaltung, Qualif. HH-SH Amateurmeisterschaft und Norddeutscher Amateurcup
1. Carolin Thurner (Hamburg), Prima Ballerina 70,00 Prozent
2. Marie-Theres Bahn (Grande), Dr. House 69,75
3. Clarissa Dennert (Hamburg), Ramon 67,96
4. Ninja Rathjens (), Diamonds Dream 67,56
5. Marita Ziepa (Elmshorn), Cipriano 66,99
6. Carina Seiler (Hamburg), Kastellan 65,77

 

Dressurprüfung Kl. S*, Preis von Michael Stich
1. Wolfgang Schade (Elmshorn), Leonardo G 68,73
2. Thomas von Samson (Pinneberg), Ferdinand 68,65
3. Kristina Böckmann (Schenefeld), Der kleine Lord 67,61
4. Wiebke Biß (Aumühle), Divino 67,46
5. Wolfgang Schade (Elmshorn), Amore San Remo 66,66
6. Daniela Wohlrab (Wedel), La Rochelle d`la Coeur 65,47

 

 

Dressurprüfung Kl. S*, Preis von Frau Jasmin Troike
1. Hartwig Burfeind (Hamburg), Lapagenos 69,28
2. Anja Hermelink (Hamburg), Riva 69,04
3. Sophie Ludewig (Hamburg), Santiago SL 67,30
4. Martin Christensen (Wedel), Bacchus von Worrenberg und Alexandra Bimschas (Schenefeld) 67,22
6. Sabine Egbers (Haftenkamp), Donavan 65,95

 

Grand Prix Kür, Preis von Cellagon Aurum, Frauke Berner
1. Nuno Palma e Santos (Portugal), Sal 2 76,06 Prozent
2. Alexandra Bimschas (Schenefeld), Dick Tracy 75,12
3. Roland Metzler (Elmshorn), Obelisk 71,67
4. Anne Torp Madsen (Dänemark), Poppelgardens Garant 68,62
5. Holga Finken (Werder), Dior 68,59
6. Peter Koch (Sittensen), Egistar 67,12

 

Ponyspringprüfung Kl. A**, Einlaufpr. Quali Holsteiner Schaufenster Pony-Jugend-Förderung
1. Dominic Wohlers (Elmshorn), AMD Molenew 0/49,40
2. Elisa Mae Deilmann-Walsh (Grande), Renoir`s Romy 0/53,37
3. Alexander Fuge Barrchina Witney 0/53,66
4. Jan-Luca Schmidt (Elmshorn), Ronja 0/54,25
5. Marieke Reimers (Nutteln), Melina 0/56,45
6. Lydia Juskowiak (Eutin), Dalien 0/56,56

 

Pony-Stilspringprüfung Kl. A**, Einlaufp. Quali Holsteiner SchaufensterPony-Jugend-Förderung
1. Jonte Hansen (Behrendorf), Melvin Note 8,5
2. Davina Nickel (Großenwiehe), Kairo 8,4
3. Alexandra Rambadt (), Fair Play`s Hope TCF 8,2
4. Lina Rademacher (Elmshorn), Anita 8,0
5. Natalia Stecher (Marne), Dark Rex und Madita Wohlers (Elmshorn) 7,9

 

 

Stilspringprüfung Kl. L, Preis der LVM Versicherung
I. Abteilung:
1. Asia Brown (USA), Montanus Ciccolino Note 8,3
2. Lina Christian (Husberg), Vergiss mein nicht 7,8
3. Emma Paap (Schmilau), Cadeau SC 7,7
4. Marthe Böhlk (Langwedel), Calimero 7,6
5. Finn von Schmeling (Schenefeld), Pilula 7,5
6. Jennifer Petersen (Mühlenbeck), Czesbo 7,4
II. Abteilung:
1. Luisa Westphal (Eutin), Gismo und Marieke Reimers (Nutteln), As you like it 8,0
3. Tom Müller (Preetz), Iason und Carol Ann Dassler (Elmshorn), Bel Etage 7,9
5. Jendrik Oldekop (Eutin), Cadetto 7,6
6. Hendrik Meyer (Esingen), Bolstertitano 7,4
III.. Abteilung:
1. Zine Kisin (Tasdorf), California`s Rhapsody 7,7
2. Stina Struck (Emkendorf), Porquito C 7,6
3. Hannah Memenga (Tangstedt), Feuerstein 7,5
4. Maximilian Beckmann (Westerdeich), Skatman und Sina Boldt (Garstedt), Luna 7,4
6. Kristina Kaste (Norderstedt), Adonis 7,3

 

 

PM