Borgmann's Olympia Blog Blog #16: Robin Godels Jet Set musste eingeschläfert werden

Foto: Thomas Borgmann - Fotograf: Stefan Lafrentz

Foto: Thomas Borgmann - Fotograf: Stefan Lafrentz

Diese bittere und traurige Nachricht überschattet den olympischen Geländeritt: Der 14-jährige Hengst Jet Set des Schweizers Robin Godel musste heute Nacht unserer Zeit in einer Tokioter Tierklinik eingeschläfert werden. Nach Angaben der Schweizer Fachzeitung Pferdewoche hatte sich das Pferd wohl an Hindernis 20 verletzt, konnte nicht mehr richtig auffussen und humpelte. In der Tierklinik wurde nach Angaben des Schweizer Equipenchefs und Tierarztes Dominik Burger „ein Bänderriss in der Fesselbeuge am rechten Vorderbein diagnostiziert“. Gemeinsam mit den Besitzern des Pferdes habe das Team entschieden, Jet Set wegen dieser schweren irreparablen  Verletzung einzuschläfern.

 

Thomas Borgmann für reitturniere.de

Was suchen Sie?

Suchformular