ANZEIGE

Gerco Schröder kommt nach Oldenburg - Spannung und Unterhaltung garantiert

Foto: Gerco Schröder (NED) mit London beim Hardenberg Burgturnier - Fotograf: sportfotos-lafrentz.de

 

Reiter, Aussteller und Fans aus über 20 verschiedenen Nationen werden in einer Woche bei den Oldenburger Pferdetagen (08.-10. November 2013) erwartet. Besonders starke Konkurrenz im Springparcours kommt aus den Niederlanden. Neben Gert-Jan Bruggink, Sieger im Großen Preis von Donaueschingen in diesem Jahr und Marc Houtzager, hat nun auch Mannschafts- und Einzel-Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2012 Gerco Schröder seinen Start in der neuen Arena angekündigt.

 

Die momentan bestechende Form von Gerco Schröder stellt er fast wöchentlich unter Beweis. Erst vor einigen Wochen gewann er den Großen Preis von Wien mit seinem Erfolgspferd London. Sein größter Erfolg in diesem Jahr ist aber definitiv der Sieg im Großen Preis von Doha (QAT) der mit 650.000 € dotiert war.

 

Bei den Oldenburger Pferdetagen am kommenden Wochenende wird er versuchen seine Siegesserie fortzuführen und ist von Freitag bis Sonntag im Parcours zu sehen. Am Freitag geht es bereits um die erste Formüberprüfung für das Wochenende. Die besten 26 Reiter aus den internationalen Springprüfungen am Freitag werden am Samstagabend beim Preis des Modehaus Leffers zu sehen sein. Die Weltranglistenspringprüfung ist Auftakt der Leffers Show Night - eine bunte Kombination aus Sport, Show & Unterhaltung.

 

Tickets und weitere Infos unter: www.oldenburger-pferdetage.de oder 0441 99 88 77 66.

 

 

PM