ANZEIGE

Der Frühling kann kommen: Hannoversche Ponyhengstschau am 12. März in Verden

Foto: Bei der Hengstschau des Ponyverbandes Hannover in Verden präsentierten im Vorjahr die Haflinger anspruchsvolle Themen-Quadrillen - Fotograf: Ponyverband Hannover/ Pantel

 

Burgdorf (ponyverband-hannover). Die Ponyzucht im Verbandsgebiet Hannover ist erfolgreich und vielfältig. Und dieser Vielfalt an Rassen wird auch die jährliche Frühjahrs-Hengstschau des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover am Samstag, den 12. März 2016 in Verden gerecht. Zum 26. Mal kündigt sich der große Sport- und Shownachmittag mit über 40 Hengsten zehn verschiedener Rassen an.

 

Im Vorfeld der Hengstvorstellung beginnt um 13.30 Uhr die Hengstanerkennung für eingetragene Vererber aus anderen Zuchtgebieten. Und dann heißt es ab 15 Uhr Start frei für die etwa dreistündige Sport- und Showparade der Beschäler vieler beliebter Pony- und Kleinpferderassen. In den Showblöcken wechseln sich die  Deckstellenvorführungen mit Schaubildern ab. Mit dabei sind wieder große Motto-Quadrillen mit Haflingern und Reitponys.

 

Züchter erwarten in Verden mit Spannung die im Vorjahr gekörten dreijährigen Deutschen Reitponyhengste, die sich nun erstmals für Sport und Zucht empfehlen. Eine sportliche Visitenkarte bis zur höchsten Dressurklasse S geben die erfahrenen Reitponydeckhengste im Viereck ab.

 

Zum Start der Decksaison 2016 freuen sich die Ponyzüchter ihre gefragten Vererber in der Verdener Niedersachsenhalle zu präsentieren. Der Eintritt kostet fünf Euro. Kinder haben freien Eintritt. Infos: www.ponyhannover.de

 

 

PM