ANZEIGE

Mit Weltcupschwung und Spitzen-Hengsten - Station Maas J. Hell bittet zur Hengstpräsentation

Foto: Pius Schwizer mit dem Cash and Carry Nachkommen PSG Future - Fotograf: Karl-Heinz Frieler

 

(Klein Offenseth) Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, die Reithalle wurde für Besucher „umgebaut“ und Calido und Kollegen haben das alles schon mal „inspiziert“: Am Sonntag, 7. Februar, um Punkt elf Uhr beginnt die große Hengstpräsentation der Station Maas J. Hell in Klein Offenseth. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, um u.a. die Väter der Weltcupsieger des vergangenen Wochenendes persönlich in Augenschein zu nehmen. Mit Acovaro und PSG Future stammen gleich zwei Weltcuphelden von der Hengststation Maas J. Hell - das sorgte für große Freude auf der Station.

 

Weltcup-Sieger von Hell-Hengsten
In Dubai gewann der Tscheche Ales Opartny mit Acovaro von Acodetto souverän die Weltcup-Qualifikation. In Zürich bescherte PSG Future von Lassergut Cash and Carry dem Schweizer Pius Schwizer den Sieg in der Weltcup-Qualifikation. Der 15 Jahre alte Holsteiner Hengst Acodetto von Acorado I-Contender war und ist einer der Stammhengst der renommierten Station. Cash and Carry von Cash-Landgraf I wurde vom Stationseigner Herbert Ulonska im Dezember 2014 nach Klein Offenseth geholt und erfreut sich größter Aufmerksamkeit bei den Züchtern.

 

Das ABC der Station
Am Sonntag werden die Hengste der Station Maas J. Hell ihrem Alter und ihrer Ausbildung entsprechend an der Hand, unter dem Sattel oder im Freispringen vorgestellt und ausführlich kommentiert durch die Experten Harm Sievers, Achaz von Buchwaldt und Herbert Ulonska. Von Acodetto, über Calido I bis zum Elitehengst Quaterback zeigt die Hengststation Maas J. Hell buchstäblich das „Tafelsilber“ des Hauses.

 

Pferde, Gespräche, Gastronomie
Um 11 Uhr beginnt die Hengstpräsentation der Station in der Horster Landstrasse 42 in Klein Offenseth. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen. Rund um die Präsentation in der Reithalle gibt es viele Gelegenheiten zu Gesprächen und auch kulinarisch ist die Hengststation Maas J. Hell gut vorbereitet…

 

Informationen über die Station gibt es online unter www.stallhell.de oder ganz einfach unter #stallhell suchen und sofort finden.

 

PM