ANZEIGE

Löwen Classics 2016 - Deutsche Meisterschaft für Baden-Württemberg

Foto: Meisterliches Podium: v.l. Axel Milkau, Mario Walter, Marus Kölz, Armin Schäfer jun., Knud Maywald und Franke Sloothaak nach der DM der Landesverbände, präsentiert von der Öffentliche Versicherung Braunschweig - Fotograf: Mark Große-Feldhaus

 

(Braunschweig) Riesig gefreut haben sie sich in Braunschweig, gefeiert wird zuhause in Baden-Württemberg: Die neuen Deutschen Meister der Landesverbände hatten die weiteste Anreise zu den Löwen Classics und fahren garantiert fröhlich nach Hause. Zum ersten Mal konnte der Verband den Deutschen Meistertitel in der von der Öffentliche Versicherung Braunschweig präsentierten Mannschaftsprüfung gewinnen.

 

Dreifache Freude
„Mannschaft reiten, das macht einfach Spaß und heute hat das echt alles gepasst“, strahlte Mario Walter nach der Siegerehrung. Gepaßt hat auch die temperamentvolle Ehrenrunde der drei neuen Deutschen Meister, die mitsamt Pferden kurzerhand mal über die Podeste der Meisterehrung jumpten und von den Zuschauern in der vollen Volkswagen Halle begeistert beklatscht wurden. Zum Team gehörte neben Mario Walter mit Lancerto außerdem Markus Kölz mit Sheila und Armin Schäfer jun. mit Andolux Verte. Schäfer: „Wir kennen uns ja schon länger und da hilft jeder jedem bei so einem Championat.“

 

Insgesamt vier Teams von 15 angetretenen Mannschaften waren nach zwei Umläufen strafpunkfrei auf Platz eins. „Diese Dichte zeigt uns, welchen Stellenwert diese Prüfung hat“, unterstrich Franke Sloothaak, Sportchef der Löwen Classics. Für Knud Maywald, Geschäftsführer der Öffentliche Versicherung Braunschweig, auch ein Beleg dafür, das das Engagement genau richtig ist: „Auch bei uns geht es um Teamwork und insofern paßt die Prüfung, aber auch das Gesamtengagement für die Löwen Classics zu uns. Dieses Turnier hat sich ja stets weiter entwickelt zu einem großen Sportereignis in der Region und auch das ist das Ergebnis von Teamwork.“

 

„Es ist tatsächlich das erste Mal, dass die DM in einem Stechen mit vier Mannschaften entschieden werden mußte“, erinnerte sich Axel Milkau, der die DM und deren Championatsvorläufer vor Jahren aus dem Dornröschenschlaf geweckt und zu einem modernen Format entwickelt hat.

 

Vier tolle Teams
Platz zwei eroberten die Titelverteidiger aus Schleswig-Holstein vor der Abordnung aus Berlin-Brandenburg und der Bremer Mannschaft. Letztere erntete den Respekt von Franke Sloothaak, denn die Hanseaten arbeiteten sich von Platz neun nach dem ersten Umlauf bis ins Stechen vor. Gleich nach der DM der Landesverbände traten die Baden-Württemberger den Heimweg an.

 

Ergebnisübersicht Freitag

 

15 Nat. Mannschafts-Springprüfung Kl. S* mit 2 Umläufen - Deutsche Meisterschaft der Landesverbände präsentiert durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig
1. Baden-Württemberg - Ergebnis: 0.00/30.35
Armin Schäfer Jun. auf Andolux Verte, 4/50,91
Mario Walter auf Lancerto, 0/30,35
Markus Kölz auf Sheila 313, 0/53,39
2. Schleswig-Holstein - Ergebnis: 0.00/31.04
Evi Bengtsson auf La Pasion de Caballo Ulika, 0/54,21
Christian Hess auf Cinven CR *, 0/31,04
Jan Meves auf Clearly zero, 0/53,78
3. Berlin-Brandenburg - Ergebnis: 0.00/35.01
Laura Strehmel auf Arctos 4 *, 0/35,01
Robert Bruhns auf Call me Princess, 0/52,00
Jan Peters auf Coach 9, 4/53,78

 

16 Nat. Springprüfung Kl. S* - Deutsche Meisterschaft der Landesverbände präsentiert durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig, Einzelwertung
1. Otmar Eckermann (Kranenburg) auf Coco-Bongo Boy 0.00 / 54.70
2. Alexander Hufenstuhl (Lindlar) auf Quicksilver VA 0.00 / 54.97
3. Franz Schulze-Schleithoff (Westfalen) auf Crusados 0.00 / 55.32
4. Laura Strehmel (Neustadt) auf Arctos 4 0.00 / 55.48
5. Bernd Rubarth (Bötersen) auf Uthello 0.00 / 55.55
6. Thomas Holz (Emsdetten) auf Landiamo 0.00 / 56.15

 

17 Nat. Springprüfung Kl. S* - Deutsche Meisterschaft der Landesverbände präsentiert durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig - Einzelwertung zum 2. Umlauf Prf. 15
1. Denise Svensson (Neu Benthen) auf Linus 322 0.00 / 50.97
2. Laura Strehmel (Neustadt) auf Arctos 4 0.00 / 51.41
3. Mynou Diederichsmeier (Ahausen) auf Comet S 0.00 / 51.58
4. Frederick Troschke (Hagen) auf Flashlight 21 0.00 / 51.61
5. Martin Sterzenbach (Dorsten) auf Balougraf ESC 0.00 / 51.85
6. Robert Bruhns (Karstädt) auf Call me Princess 0.00 / 52.00

 

22 Nat. Stilspringprüfung Kl. M* mit Standardanforderungen - HGW Bundesnachwuchschampionat der Springreiter gefördert von der Horst-Gebers-Stiftung - In Memorian Debby Winkler
1. Max Haunhorst (Hagen) auf Charis 24 9.40
2. Justine Tebbel (Emsbüren) auf Grundig Baltimore 9.30
3. Calvin Böckmann (Lastrup) auf Carvella Z 9.20
4. Hannes Ahlmann (Reher) auf Dialo 9.10
5. Henry Delfs (Steinburg) auf D Consuela 9.00
5. Marie Ligges (Ascheberg) auf Cassandra L 2 9.00
7. Kathrin Wacker (Nordkirchen) auf Viola 273 8.90

 

25 Nat. Springprüfung Kl. S** - Preis der Familie Müller - Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport
1. Lennert Hauschild (Vierden) auf Centano 9 0.00 / 57.77
2. Henry Vaske (Halen) auf Clair 10 0.00 / 58.27
3. Simon Widmann (Markt Schwaben auf Chicago 109 0.00 / 59.50
4. Marie Schulze Topphoff (Havixbeck) auf Corpicco 0.00 / 59.60
5. Michael Viehweg (Schrobenhausen) auf Lord of Pezi 0.00 / 61.10
6. Alexander Potthoff (Rosendahl) auf FST Amarone M 0.00 / 61.16

 

2 Int. Zwei-Phasen-Springprüfung, Preis der Familie Dr. Christian Liebau, In Memoriam Dietrich Schulze - 2. Qualifikation Mittlere Tour (1,45m)
1. Holger Wulschner (Klein Belitz) auf Csarano D'Argilla Z *0.00 / 25.14
2. Christian Rhomberg (Österreich) auf Corbusier 2 *0.00 / 25.26
3. Jan Wernke (Holdorf) auf Lorelli *0.00 / 25.67
4. Yuri Mansur Guerios (Brasilien) auf Babylotte *0.00 / 26.17
5. Hilmar Meyer (Morsum) auf Salto de Fee *0.00 / 26.38
6. Henrik von Eckermann (Schweden) auf Chacanno *0.00 / 26.45

 

9 Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit - Löwen Classics Special Guests & Friends, 1,40 m
1. Laura Voigt (Ganderkesee) auf Ashley 132 0.00 / 55.19
2. Silke Kröckel (Braunschweig) auf Contessa D 2 1.00 / 59.60
3. Laura Ahlborn (Moringen) auf Aramis 524 2.00 / 64.40
4. Kimberley Alexandra Gibson (Elisenau) auf Mc Leod 2 2.00 / 65.52
5. Nastasia Kaufmann (Crimmitschau) auf Lex Barker 4 4.00 / 55.05
6. Stefan Unterlandstättner (Berlin) auf Alposchino 4.00 / 56.52

 

 

PM