ANZEIGE

60 Jahre Reit- und Fahrverein Ailingen

 

Der Reit- und Fahrverein Ailingen richtet vom 07. bis 09. April 2017 zur Feier seines 60-jährigen Jubiläums auf der Reitanlage Brugger in Friedrichshafen- Ailingen ein großes Hallenspringturnier bis zur Klasse S aus.

 

Angeboten werden u.a. eine Springprüfung der Klasse S* mit Siegerunde (dotiert mit 2000€ Preisgeld), eine Punktespringprüfung Klasse S* mit Joker (1500€ Preisgeld) und eine Springprüfung Klasse M**, erstmals national ausgeschrieben. Des weiteren lockt eine mittlere Tour mit Springprüfungen der Klasse M* und M**. Für die Reiter aus Oberschwaben und der Bodenseeregion gibt es Springprüfungen der Klasse A** bis M*. Auch sollen die jungen Pferde nicht zu kurz kommen, hierfür werden Springpferdeprüfungen der Klasse A** bis M* angeboten.

 

"Für Reiter und Pferd bieten wir optimale Bedingungen", betont Katharina Fürst, stellvertretende Vorsitzende. Deshalb wurde in die 20m x 60m große Reithalle ein neuer Boden eingebracht, der für perfekte Trittsicherheit und Elastizität sorgt. Der großzügige Abreiteplatz (40x60m) ist mit Sand belegt und wird abends mit Flutlicht beleuchtet. Bei schlechtem Wetter steht eine weitere Halle zum Abspringen zur Verfügung. So finden die Turnierreiter beste Voraussetzungen, mit ihren Pferden in Ailingen an den Start zu gehen.

 

Die Turnierleitung liegt in den bewährten Händen von Franz Brugger, Stallchef der Reitanlage Brugger in Friedrichshafen- Ailingen, Eva-Marie Brugger und Eliza Hirscher. Ihnen zur Seite stehen die erfahren Richter Dieter Melwitz, Frank Uhde, Helmut Hartmann und Kathrin van Wees. Parcourschef ist Klaus Schumacher, sein Assistent Karl-Heinz Wiedemann.

 

Der kulinarische Genuss für Reiter, Sponsoren und Besucher soll nicht zu kurz kommen. Samstagabend wird es eine Reiterparty mit DJ geben.

 

PM