ANZEIGE

Sterne über Münster

Foto von links: Michael Gola, Jörg Jacobs (Leiter der Reit- und Fahrschule), Michael Rosendahl, Bianca Schwarzer, Rainer Sprungmann besprechen die Streckenplanung für das Vielseitigkeitsturnier vom 30. April bis 1. Mai 2016

 

Unter diesem Arbeitstitel laufen aktuell die Vorbereitungen für die nächste Auflage des Vielseitigkeitsturniers an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf am 30. April und 1. Mai. Die noch junge Veranstaltung soll eine feste Größe im Turnierkalender werden. „Natürlich möchten wir für die Reiter ein Turnier auf die Beine stellen, an dass sie sich gern erinnern“ so Jörg Jacobs, Leiter der Schule.

 

Das Prüfungsprogramm (CIC* und ** sowie Geländepferdeprüfung) hat sich bewährt und wird fortgeführt. Auch in 2016 wird mit einem starken Teilnehmerfeld gerechnet. Reiterinnen und Reiter aus zehn Nationen waren vor Jahresfrist zu Gast, darunter mit Sandra Auffarth, Ingrid Klimke, Frank Ostholt und Dirk Schrade vier Gold-Olympioniken.
 

 

PM