ANZEIGE

MET I - von Züchterstolz und Sporterfolg…

Foto: Dirk-Heiner Strobel mit Celleskari - Fotograf: 1clicphoto.com

 

(Oliva) Die zweite Woche der Spring MET hat begonnen und bescherte Herbert Ulonska, Koordinator bei den internationalen Springsportwochen in Oliva Nova einen Doppelerfolg - einen ganz besonderen: Seine Holsteiner Stute Antonia HU von Aragon gewann die Springprüfung der sechs Jahre alten Springpferde. Damit nicht genug: Sein Bereiter Dirk Strobel holte sich den Sieg bei den 5jährigen Pferden mit dem Wallach Celleskari von Cellestial.

 

Gleich zwei Siege
Dirk-Heiner Strobel stellte Antonia HU und Celleskari in den beiden Prüfungen vor und wußte genau, wie viel Freude die tadellosen Runden auslösen werden. Celleskari erwarb Ulonska als Fohlen bei einer Auktion in Gera. Der Wallach stammt von einem der deutschen Springpferdemacher, vom Hengst Cellestial ab. Antonia HU sorgt nicht nur mit ihrer sportlichen Entwicklung für Besitzerstolz, sie stammt auch aus der Zucht von Herbert Ulonska. „Ich habe Antonias Mutter Capeline im Sport ab 4jährig bis zur Kl. S erfolgreich geritten und sie dann in der Zucht eingesetzt“, so Ulonska. „Das ist dann nochmal etwas anderes, wenn man nicht nur der Besitzer sondern auch der Züchter ist“. Hinter Strobel und der sechs Jahre alten Antonia reihte sich mit Andreas Knippling ein weiterer deutschen Reiter mit dem Holsteiner Captain Carlos ein.

 

Spring MET goes young
Pferde und Reiter aus zwölf Nationen eroberten mit ihren Pferden die Nachwuchsprüfungen, denen in Oliva Nova bewusst viel Raum gegeben wird. Von Dienstag bis Donnerstag stehen täglich Prüfungen für die fünf bis sieben Jahre alten Pferde auf dem Programm. Danach pausieren die Youngster, weil dann die routinierteren Pferde im CSI zum Einsatz kommen. Die Konkurrenz der sieben Jahre alten Pferde gewann Andi D Emiralia mit der Spanierein Diana Marsa´-Lafarge im Sattel.

 

Am Mittwoch geht es in Oliva Nova erneut um junge, vierbeinige Talente in der Spring MET. Die können dort unter Turnierbedingungen ausgebildet werden und Erfahrungen sammeln. Ein Thema, das dafür sorgt, dass große internationale Handelsställe die MET an Spaniens Mittelmeerküste gern und ausgiebig nutzen.

 

Ergebnisse

 

CSI 5YH
1. Dirk-Heiner Strobel (Klein Offenseth) Celleskari, 0/81,63
2. Anna Wilks (England) L. Primero Di Gala, 0/85,58
3. Lieven Devos (Belgien) Mr Quality Z, 0/90,50
4. Olivier Robert (Frankreich) Baladine Du Chalet, 0/81,95
5. Valerie Simon (Frankreich) Gilanda, 0/85,06
6. Valentine Beloussoff (Frankreich) Babouchka du Herrin 0/89,48

 

CSI 6YH
1. Dirk-Heiner Strobel (Klein Offenseth) Antonia HU, 0/71,51
2. Andreas Knippling (Hennef) Captain Carlos 0/72,66
3. Alisa Danilova (Ukraine), Elios de L’Epinette, 0/77,81
4. Diana Marsa-Lafrage (Spanien), Avel de la Lande, 0/80,66
5. Michael Wittschier (Eifelkreises), Lighthouse Girl, 0/81,29
6. Tehresa Krapf (Herzlake) Colando, 0/81,49

 

CSI 7YH
1. Diana Marsa Lafrage (Spanien) Andi D Emiralia, 0/67,56
2. Guillaume Foutrier (Frankreich) Chief Tibri Z, 0/68,57
3. Laura Roquet Puignero (Spanien) Dynamite Z, 0/69,27
4. Rutherford Latham (Spanien) Valentino D Auge, 0/69,56
5. Holger Wenz (Deutschland) Conlana del Ray, 0/69,69
6. Michel Hecart (Frankreich) Vendetta de la Roque, 0/70,80

 

PM